Skip to content
Alexander Veit
Nonverbale Kommunikation, Präsenz, Ausdruck, Auftritt

Unser Körper ist ein stiller Botschafter unserer seelischen Befindlichkeit und unserer Emotionen.  Er lebt in Mustern und seiner Biographie. Das Elemente des Körpers ist Kontakt, Bewegung und Erfahrung. 
Nonverbale Kommunikation ist die Vielfalt des Körperausdrucks: was vermitteln Haltung, Gestik und Mimik? Welche Signale sind sichtbar?  Gibt es eine gelungene Übereinstimmung zwischen nonverbaler und verbaler Kommunikation? Wie kann ich das, was ich bei anderen sehe, bewerten? Wie stimmen Fremd- und Selbstbild überein? 
Wer nonverbale Botschaften im beruflichen und privaten Leben wahrnimmt, kann  bewusster auf andere eingehen, manch bisherige „Geheimnisse“ und Bedürfnisse in beruflichen und privaten Beziehung erschliessen sich leichter. 

Regie, Seminare, Vorträge; Pantomimenausbildung (London und Berlin). Buchhändler. Pantomime Solo und
Ensemble-Arbeiten, Kulturpreis der Stadt Bad Aibling, Kleinkunstpreis der Stadt Rosenheim, Kunststudium an
der Akademie für Bildende Künste, München – freiberufliche Tätigkeit: Musiktheater- und
Theaterinszenierungen seit 1994; 2000 bis 2011 Regie Theatersommer am Domberg Freising, Dozent und
Trainer für Vorträge und Seminare über Nonverbale Kommunikation seit 1991. Dozent an der HU Berlin und
Universität Passau.

Bekannt an diesen Kongressen:

Alexander Veit
Nonverbale Kommunikation, Präsenz, Ausdruck, Auftritt

Bekannt an diesen Kongressen:

Unser Körper ist ein stiller Botschafter unserer seelischen Befindlichkeit und unserer Emotionen.  Er lebt in Mustern und seiner Biographie. Das Elemente des Körpers ist Kontakt, Bewegung und Erfahrung. 
Nonverbale Kommunikation ist die Vielfalt des Körperausdrucks: was vermitteln Haltung, Gestik und Mimik? Welche Signale sind sichtbar?  Gibt es eine gelungene Übereinstimmung zwischen nonverbaler und verbaler Kommunikation? Wie kann ich das, was ich bei anderen sehe, bewerten? Wie stimmen Fremd- und Selbstbild überein? 
Wer nonverbale Botschaften im beruflichen und privaten Leben wahrnimmt, kann  bewusster auf andere eingehen, manch bisherige „Geheimnisse“ und Bedürfnisse in beruflichen und privaten Beziehung erschliessen sich leichter. 

Regie, Seminare, Vorträge; Pantomimenausbildung (London und Berlin). Buchhändler. Pantomime Solo und
Ensemble-Arbeiten, Kulturpreis der Stadt Bad Aibling, Kleinkunstpreis der Stadt Rosenheim, Kunststudium an
der Akademie für Bildende Künste, München – freiberufliche Tätigkeit: Musiktheater- und
Theaterinszenierungen seit 1994; 2000 bis 2011 Regie Theatersommer am Domberg Freising, Dozent und
Trainer für Vorträge und Seminare über Nonverbale Kommunikation seit 1991. Dozent an der HU Berlin und
Universität Passau.

Erstelle deinen Kongress mit ClickSummits

Bewerbe dich für eine Kongressbegleitung