Skip to content
Margret Baier und Bernd Hückstädt
Die Gründer und Geschäftsführer der Gradido-Akademie

Bernd war erfolgreicher Tonmeister, Komponist, Dozent und Mitbegründer des Studiengangs „Filmmusik und Sounddesign“ an der Filmakademie Baden-Württemberg ehe er die Wirtschaftsbionik entdeckte. Neben der Welt der Musik und des Filmbusiness galt seine Leidenschaft schon seit seiner Kindheit der Suche nach den Ursachen für die ungleichen Lebensbedingungen der Menschen. Bereits als junger Mann begann Bernd nach einem geeigneten Konzept zum Ausgleich zwischen Arm und Reich zu forschen.
Margret ist Bernds Partnerin, Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Akademie. Als sie vor zwanzig Jahren Bernd begegnete, merkte sie, dass sie beide die gleichen elementaren Fragen umtrieben. In einem Slum in Ecuador hatte Margret hautnah erlebt, welche fatalen Auswirkungen die Lebensweise der westlichen Welt auf andere Länder der Erde hat. Sie spürte dort in aller Deutlichkeit, dass ein Leben in Freiheit und Wohlstand uns auch die Verantwortung beschert, den Rest der Welt im Auge zu behalten, und vor Armut, Hunger und Verelendung zu schützen.
In der Entwicklung eines neuen Wirtschafts- und Finanzsystems nach dem Vorbild der Natur sahen Bernd und Margret den erfolgreichen Ansatz dafür, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Gemeinsam gründeten sie die Gradido-Akademie und entwickelten mit vielen Gleichgesinnten das Konzept „Gesundes Geld für eine gesunde Welt“.

Bekannt an diesen Kongressen:

Margret Baier und Bernd Hückstädt
Die Gründer und Geschäftsführer der Gradido-Akademie

Bekannt an diesen Kongressen:

Bernd war erfolgreicher Tonmeister, Komponist, Dozent und Mitbegründer des Studiengangs „Filmmusik und Sounddesign“ an der Filmakademie Baden-Württemberg ehe er die Wirtschaftsbionik entdeckte. Neben der Welt der Musik und des Filmbusiness galt seine Leidenschaft schon seit seiner Kindheit der Suche nach den Ursachen für die ungleichen Lebensbedingungen der Menschen. Bereits als junger Mann begann Bernd nach einem geeigneten Konzept zum Ausgleich zwischen Arm und Reich zu forschen.
Margret ist Bernds Partnerin, Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Akademie. Als sie vor zwanzig Jahren Bernd begegnete, merkte sie, dass sie beide die gleichen elementaren Fragen umtrieben. In einem Slum in Ecuador hatte Margret hautnah erlebt, welche fatalen Auswirkungen die Lebensweise der westlichen Welt auf andere Länder der Erde hat. Sie spürte dort in aller Deutlichkeit, dass ein Leben in Freiheit und Wohlstand uns auch die Verantwortung beschert, den Rest der Welt im Auge zu behalten, und vor Armut, Hunger und Verelendung zu schützen.
In der Entwicklung eines neuen Wirtschafts- und Finanzsystems nach dem Vorbild der Natur sahen Bernd und Margret den erfolgreichen Ansatz dafür, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Gemeinsam gründeten sie die Gradido-Akademie und entwickelten mit vielen Gleichgesinnten das Konzept „Gesundes Geld für eine gesunde Welt“.

Erstelle deinen Kongress mit ClickSummits

Bewerbe dich für eine Kongressbegleitung