Skip to content
Maria von Blumencron
Lebensforscher und versierter Lösungsfinder

Sie ist eine sehr vielfältige Frau voller Lebendigkeit und Abenteuer.

Bereits mit 18 Jahren bricht sie barfuß und ohne Geld nach Indien auf. Nach einer Schauspielausbildung ist sie 12 Jahre lang im Theater und in Fernsehserien zu sehen. In den 80er und 90er Jahren berührt sie das Schicksal tibetischer Flüchtlingskinder, die zum Dalai Lama nach Indien geschickt werden und gründet die Hilfsorganisation Shelter108. Seitdem ist sie als Buch- und Drehbuchautorin, Filmemacherin und Multivisions-Referentin tätig.

Schließlich bricht sie wieder nach Indien auf und schreibt dort ihr Buch „Am Ende der Welt ist immer ein Anfang“, in dem sie herauszufinden versucht, wer sie wirklich ist. 3 Jahre dauert die Reise, die sie auch nach Brasilien und nach Frankreich an die Seite eines Heilers bringt.

Seit 2018 wieder in Deutschland, unterrichtet sie hier Yoga und behandelt vom Leben erschöpfte Frauen mit einfühlsamen Massagen, um sie aus ihrer Lebenskrise herauszuholen.

Aktuell beschäftigt sie auch die Gründung spiritueller Lebensgemeinschaften.

Bekannt an diesen Kongressen:

Maria von Blumencron
Lebensforscher und versierter Lösungsfinder

Bekannt an diesen Kongressen:

Sie ist eine sehr vielfältige Frau voller Lebendigkeit und Abenteuer.

Bereits mit 18 Jahren bricht sie barfuß und ohne Geld nach Indien auf. Nach einer Schauspielausbildung ist sie 12 Jahre lang im Theater und in Fernsehserien zu sehen. In den 80er und 90er Jahren berührt sie das Schicksal tibetischer Flüchtlingskinder, die zum Dalai Lama nach Indien geschickt werden und gründet die Hilfsorganisation Shelter108. Seitdem ist sie als Buch- und Drehbuchautorin, Filmemacherin und Multivisions-Referentin tätig.

Schließlich bricht sie wieder nach Indien auf und schreibt dort ihr Buch „Am Ende der Welt ist immer ein Anfang“, in dem sie herauszufinden versucht, wer sie wirklich ist. 3 Jahre dauert die Reise, die sie auch nach Brasilien und nach Frankreich an die Seite eines Heilers bringt.

Seit 2018 wieder in Deutschland, unterrichtet sie hier Yoga und behandelt vom Leben erschöpfte Frauen mit einfühlsamen Massagen, um sie aus ihrer Lebenskrise herauszuholen.

Aktuell beschäftigt sie auch die Gründung spiritueller Lebensgemeinschaften.

Erstelle deinen Kongress mit ClickSummits

Bewerbe dich für eine Kongressbegleitung