Skip to content
Monika Hoffmann
Indianerin, Seelsorgerin, Kunsthandwerkerin, Spinnerin ,-) sind wir nicht alle ein bißchen verrückt? aber Innen heil(ig)

Indianerin, Seelsorgerin, Kunsthandwerkerin, Spinnerin ,-) sind wir nicht alle ein bißchen verrückt? aber Innen heil(ig)

Ich wurde 1960 in Essen geboren und lebe nun schon seit über 20 Jahren in Mecklenburg-Vorpommern . Damit habe ich mir einen Jugendtraum erfüllt: auf dem Land leben.

Die Vision eines kleinen Häuschen mit viel Platz drumherum und Ruhe hat sich manifestiert. Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Söhnen auf die ich sehr stolz bin.

Ursprünglich habe ich mal Lehramt studiert und danach Bürokauffrau gelernt. Lange galt meine Leidenschaft dem alten Handwerk: spinnen, weben und stricken. Beinahe wäre ich Handarbeitslehrerin geworden. Mehrere Jahre habe ich “Spinnen & Weben als Selbsterfahrung“ angeboten. Danach kam Tantra in mein Leben und ich wurde Tantra-Lehrerin.

Bei der Nordkirche habe ich eine Ausbildung zur Telefonseelsorgerin absolviert und 10 Jahre lang Erfahrungen sammeln dürfen. Ich bin reichlich krisenerfahren, eine notwendige Voraussetzung für seelsorgerische Arbeit.

Wendepunkte in meinem Leben war die Teilnahme am ONE mit Markus Klepper, darüber hinaus habe ich Ausbildungen in Arollo II. Grad, Gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg, Familienaufstellung, Tantra & Trauma bei Ilan Stephanie, Charakterlehre nach Wilhelm Reich im Diamond Lotus in Berlin, workshop energetische Arbeit bei Sontantar.

Nach 8 Jahren tantrischer Auszeit-Begleitung und vielen Massagen, die ich gegeben habe stehe ich wieder mal an einem Wendepunkt. Ich möchte weg von kommerziellen Tantra und denke über ein gemeinnütziges Projekt nach: eine Mitwohnmöglichkeit für Menschen in Krisen. Dafür ist mein Ort ideal: Dorfrandlage umgeben von Natur, Stille & EInfachheit, sich wieder mit den Elementen verbinden, wesentlich werden, SEIN.

Bekannt an diesen Kongressen:

Monika Hoffmann
Indianerin, Seelsorgerin, Kunsthandwerkerin, Spinnerin ,-) sind wir nicht alle ein bißchen verrückt? aber Innen heil(ig)

Bekannt an diesen Kongressen:

Indianerin, Seelsorgerin, Kunsthandwerkerin, Spinnerin ,-) sind wir nicht alle ein bißchen verrückt? aber Innen heil(ig)

Ich wurde 1960 in Essen geboren und lebe nun schon seit über 20 Jahren in Mecklenburg-Vorpommern . Damit habe ich mir einen Jugendtraum erfüllt: auf dem Land leben.

Die Vision eines kleinen Häuschen mit viel Platz drumherum und Ruhe hat sich manifestiert. Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Söhnen auf die ich sehr stolz bin.

Ursprünglich habe ich mal Lehramt studiert und danach Bürokauffrau gelernt. Lange galt meine Leidenschaft dem alten Handwerk: spinnen, weben und stricken. Beinahe wäre ich Handarbeitslehrerin geworden. Mehrere Jahre habe ich “Spinnen & Weben als Selbsterfahrung“ angeboten. Danach kam Tantra in mein Leben und ich wurde Tantra-Lehrerin.

Bei der Nordkirche habe ich eine Ausbildung zur Telefonseelsorgerin absolviert und 10 Jahre lang Erfahrungen sammeln dürfen. Ich bin reichlich krisenerfahren, eine notwendige Voraussetzung für seelsorgerische Arbeit.

Wendepunkte in meinem Leben war die Teilnahme am ONE mit Markus Klepper, darüber hinaus habe ich Ausbildungen in Arollo II. Grad, Gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg, Familienaufstellung, Tantra & Trauma bei Ilan Stephanie, Charakterlehre nach Wilhelm Reich im Diamond Lotus in Berlin, workshop energetische Arbeit bei Sontantar.

Nach 8 Jahren tantrischer Auszeit-Begleitung und vielen Massagen, die ich gegeben habe stehe ich wieder mal an einem Wendepunkt. Ich möchte weg von kommerziellen Tantra und denke über ein gemeinnütziges Projekt nach: eine Mitwohnmöglichkeit für Menschen in Krisen. Dafür ist mein Ort ideal: Dorfrandlage umgeben von Natur, Stille & EInfachheit, sich wieder mit den Elementen verbinden, wesentlich werden, SEIN.

Erstelle deinen Kongress mit ClickSummits

Bewerbe dich für eine Kongressbegleitung