Skip to content
Sabine Mänken
Botschafterin der Mütter der neuen Zeit

Sabine Mänken plädiert seit vielen Jahren für ein neues Bewusstsein, das die Mutter als Quelle des Lebens und ihren gesellschaftlichen Beitrag würdigt – auch finanziell. Dafür bildet sie die BOTSCHAFTERINNEN DER MÜTTER NEUEN ZEIT aus, die Mütter regional unterstützen und vernetzen. Sie ist außerdem Seelenwegbegleiterin, hält Vorträge und schreibt Bücher. Sie ist Mutter von drei Kindern und Nonna einer Enkeltochter.
Sabine spricht aus ihrer Expertise als Volkswirtin von der Entwürdigung und Ausbeutung der Mutterschaft in der gegenwärtigen Gesellschaftspolitik und den Auswirkungen auf unsere Kinder.

Doch deren zunehmende seelische Notrufe lassen Mütter aufhorchen. Sie lernen verstehen, dass nicht ihre Kinder sondern das System zu hinterfragen ist. Im Bewusstsein, dass Kindheit Staatseigentum wird und Lebensmodelle uniformiert werden, gehen sie bewusst ihren eigenen Weg. Das Erwachen der mütterlichen Kraft ist dabei ein wichtiger Teil für den Wandel, in dem wir alle stehen.

Die Herausgeberin, Sabine Mänken, Jahrgang 1964, ist Mutter von drei Kindern, Diplom Volkswirtin und zertifizierte Biographieberaterin, seit 2010 Seelenwegbegleiterin auf der Grundlage biographischer Rhythmen. Sie war zwei Jahre stellv. Vorsitzende des Verband Familienarbeit, ist Netzwerkerin und hält Vorträge. Band I MÜTTER DER NEUEN ZEIT schenkte ihr die Inspiration für eine Bewegung MÜTTER DER NEUEN ZEIT, die sich über ihre Botschafterinnen und die sozialen Netzwerke formiert. Seit September 2021 bildet sie die Botschafterinnen im Weisheitswissen zur bewussten Mutterschaft aus. www.muetterderneuenzeit.de/ausbildung

 

Sabine Mänken
Botschafterin der Mütter der neuen Zeit

Bekannt an diesen Kongressen:

Sabine Mänken plädiert seit vielen Jahren für ein neues Bewusstsein, das die Mutter als Quelle des Lebens und ihren gesellschaftlichen Beitrag würdigt – auch finanziell. Dafür bildet sie die BOTSCHAFTERINNEN DER MÜTTER NEUEN ZEIT aus, die Mütter regional unterstützen und vernetzen. Sie ist außerdem Seelenwegbegleiterin, hält Vorträge und schreibt Bücher. Sie ist Mutter von drei Kindern und Nonna einer Enkeltochter.
Sabine spricht aus ihrer Expertise als Volkswirtin von der Entwürdigung und Ausbeutung der Mutterschaft in der gegenwärtigen Gesellschaftspolitik und den Auswirkungen auf unsere Kinder.

Doch deren zunehmende seelische Notrufe lassen Mütter aufhorchen. Sie lernen verstehen, dass nicht ihre Kinder sondern das System zu hinterfragen ist. Im Bewusstsein, dass Kindheit Staatseigentum wird und Lebensmodelle uniformiert werden, gehen sie bewusst ihren eigenen Weg. Das Erwachen der mütterlichen Kraft ist dabei ein wichtiger Teil für den Wandel, in dem wir alle stehen.

Die Herausgeberin, Sabine Mänken, Jahrgang 1964, ist Mutter von drei Kindern, Diplom Volkswirtin und zertifizierte Biographieberaterin, seit 2010 Seelenwegbegleiterin auf der Grundlage biographischer Rhythmen. Sie war zwei Jahre stellv. Vorsitzende des Verband Familienarbeit, ist Netzwerkerin und hält Vorträge. Band I MÜTTER DER NEUEN ZEIT schenkte ihr die Inspiration für eine Bewegung MÜTTER DER NEUEN ZEIT, die sich über ihre Botschafterinnen und die sozialen Netzwerke formiert. Seit September 2021 bildet sie die Botschafterinnen im Weisheitswissen zur bewussten Mutterschaft aus. www.muetterderneuenzeit.de/ausbildung

 

Erstelle deinen Kongress mit ClickSummits

Bewerbe dich für eine Kongressbegleitung